Informationen

Allgemein

Die Teilnehmerzahl ist auf 450 beschränkt


Wissenschaftlicher Vorsitz
Prof. Dr. med. Hendrik P. N. Scholl
Prof. Dr. med. Konstantin Gugleta
PD Dr. med. Matthias C. Grieshaber

Fortbildungspunkte: 11

Tagungssprache

Deutsch + Englisch (keine Übersetzung)

Tagungsort

Tagungsort 
Zentrum für Lehre und Forschung (ZLF)
Universitätsspital Basel
Hebelstrasse 20
CH-4031 Basel

ZLF

Tagungsgebühren

Frühbuchung (Zahlungseingang bis 01. Nov)

Ärzte
Assistenzärzte*
nichtärztl. Personal*
  300.- CHF / 265.- €
200.- CHF / 175.- €
100.- CHF / 85.- €


Standardbuchung (Zahlungseingang ab 02. Nov)

Ärzte
Assistenzärzte*
nichtärztl. Personal*
  350.- CHF / 310.- €
250.- CHF / 220.- €
150.- CHF / 130.- €

(* mit Bescheinigung)


Die Anmeldung ist erst nach Erhalt der Teilnahmegebühr innerhalb der angegebenen Frist definitiv.
Die reduzierte Anmeldegebühr für Assistenzärzte und nichtärztliches Personal ist nur mit Bescheinigung
vom Arbeitgeber
gültig.

Anmeldebestätigung
Sobald die Tagungsgebühr bei uns eingegangen ist, erhalten Sie per eMail eine Bestätigung.


Anmeldeformular (PDF)

Zahlungsmodalitäten

Die Teilnahmegebühr kann per Kreditkarte oder Banküberweisung bezahlt werden.

Kreditkarte (Visa / Mastercard)
Wenn Sie sich bei der Registration für die Zahlungsart "Kreditkarte" entscheiden, werden Sie automatisch zu unserem Partner 'Saferpay' weitergeleitet.
Zahlungen per Kreditkarte sind in CHF und EURO möglich.
tl_files/Bilder/Logos Links/Acertigo_pci-dss_ValidUntil_Sep18.png

Banküberweisung
Überweisungen sind in CHF und EURO möglich.
Bitte achten Sie bei Ihrer Zahlung auf die korrekte Bankverbindung.
Allfällige Mehrkosten, die durch eine falsch angewiesene Überweisung entstehen, müssen wir Ihnen leider in Rechnung stellen.

Überweisungen aus der EU:
SEPA-Überweisungen sind in der Regel kostenfrei - das gilt jedoch NUR für Euro-Überweisungen auf das Euro-Konto mit Angabe der IBAN und BIC/SWIFT.
Alle Gebühren liegen in der Verantwortung des Teilnehmers und müssen zusätzlich zu den Anmeldegebühren bezahlt werden.

Bitte Teilnehmernamen auf der Überweisung angeben.

Zahlungen in CHF:
Basler Kantonalbank, Vogesenplatz, CH-4002 Basel
Kontoinhaber: Verein F Weiterbild Augenheilkunde, Universitätsspital Basel, Augenklinik, Mittlere Str. 91, CH-Basel
IBAN: CH72 0077 0016 0428 1073 7
SWIFT: BKBBCHBB
PC: 40-61-4

Zahlungen in EURO:
Basler Kantonalbank, Vogesenplatz, CH-4002 Basel
Kontoinhaber: Verein F Weiterbild Augenheilkunde, Universitätsspital Basel, Augenklinik, Mittlere Str. 91, CH-Basel
IBAN: CH95 0077 0250 2011 0200 2
BIC/SWIFT: BKBBCHBB

Annullation

Rückerstattung bei Annullationen bis 01. November (abzgl. 50.- CHF / 45.- € Administrationsgebühr).
Nach diesem Datum ist keine Rückerstattung mehr möglich.

Verpflegung/Unterkunft

Pausen / Mittagessen
Gerne laden wir Sie in den Pausen zu Getränken und Snacks im Foyer ein.
Ein Stehlunch ist ebenfalls im Preis inbegriffen.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Hotelreservierung
Für Hotelreservationen empfehlen wir Ihnen das Basel Tourismus Office
Tel: +41-61-268 68 58 / Fax: +41 61 268 68 70 / incoming@basel.com

Fortbildungsanerkennung


11 Fortbildungspunkte:
Alle Teilnehmer erhalten eine Teilnahmebestätigung

Tagungs-Sekretariat

Daniela Hauenstein
Augenklinik
Universitätsspital Basel
Mittlere Strasse 91
CH-4031 Basel
Schweiz

Tel: +41-61-265 87 18
Fax:+41-61-265 86 52
e-mail: info@glaucoma-meeting.ch


Ab Donnerstag, 29. November, 15.00 Uhr und während des Meetings:
im Foyer des ZLF (Zentrum für Lehre und Forschung)
Universitätsspital Basel
Hebelstrasse 20

Tel: +41-61-265 26 10

Währung

Die Währung in der Schweiz sind Schweizer Franken (CHF).
Den aktuellen Kurs finden Sie auf www.oanda.com

Zahlungen vor Ort am Tagungs-Sekretariat:
- Barzahlungen nur in CHF
- Zahlungen mit Kreditkarte oder MaestroCard in allen Währungen zum aktuellen Tageskurs

Haftung

Die Veranstalter übernehmen keine Haftung für Unfälle, Schäden oder Diebstahl. Die Organisatoren behalten sich ausserdem das Recht vor wenn nötig Programmänderungen vorzunehmen, ohne die Teilnehmer vorgängig zu informieren.
Mit der Anmeldung erkennt der Teilnehmer diesen Vorbehalt an.